Bewerbungtipps

Bewerbung ohne Schulabschluss – ungelernt aber doch kompetent

Mehrere Wege führen bekanntlich nach Rom, während man seine Ziele verfolgt

Während der Schulzeit war alles blöd und Lernen mega uncool. Heute bereust Du es und weißt nicht, wie Du Deinen Lebensunterhalt verdienen sollst. Bewerben ohne Schulabschluss um einen Ausbildungsplatz oder einen Job ist nicht einfach, aber doch machbar.

Mit Vitamin B eine Chance bekommen

Das Bildungsniveau sinkt und früher war alles besser? Jungen Menschen fehlt Allgemeinbildung und ganz nebenbei auch noch Pünktlichkeit, Durchhaltevermögen und Zuverlässigkeit. Manche Lehrer und Arbeitgeber werden nicht müde, sich über die „jungen Leute von heute“ zu beschweren. Wenn dann auch noch der Schulabschluss fehlt, wird es schwierig. Aber was hält Dich davon ab, es trotzdem zu versuchen? Denn selbst wenn es kein Abschlusszeugnis zu Deinen erbrachten Schulleistungen gibt, so hast Du doch mehrere Möglichkeiten ins Berufsleben zu starten. 

Erste Möglichkeit: den Schulabschluss nachholen

Doch Schulabschluss hin oder her, wenn Du aus welchen Gründen auch immer, direkt arbeiten möchtest, dann verfolge Dein Ziel. Ein guter Anfang wäre sich im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören. Vielleicht kennt jemand ein Unternehmen, das Auszubildende oder Mitarbeiter sucht. Kontakte sind das A und O. Mit einem guten Netzwerk findest Du auch heraus, welche Unternehmen und Betriebe gegenüber Auszubildenden ohne Abschluss offener sind. Denn es gibt sie! Je nachdem bietet sich auch ein direkter Kontakt zum jeweiligen Betrieb an. Wirst Du dann aufgefordert Deine Bewerbungsunterlagen abzugeben, nutze Deine Chance und zeig, dass Du auch ohne Abschluss und Zeugnis eine fehlerfreie und professionelle Bewerbung abgeben kannst. Im Anschreiben kannst Du Deine Motivation herausstellen und statt besonderer Qualifikationen verweist Du auf Tugenden wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Disziplin oder Ehrlichkeit. Tatsächlich gibt es Chefs, die darauf mehr Wert legen, als auf ein Zeugnis mit besten Noten.

Vom Praktikum zum Job

Lass Dich nicht unter Druck setzen und entmutigen! Ohne Schulabschluss und ohne Ausbildung wird der Berufseinstieg zwar nicht leichter, doch gibt es auch hier Stellenangebote. Eventuell bieten sich auch erst einmal bezahlte Praktika an, um dem zukünftigen Chef zu beweisen, dass man mehr kann als dieser vermutet. Als sogenannte ungelernte Kraft eignen sich besonders Branchen wie Gastronomie, Reinigung und Handwerk sowie Logistik und Sicherheit. Gerade in der Bau- und Landwirtschaft werden Mitarbeiter und Hilfskräfte gesucht. Voraussetzungen sind hier vorrangig Ausdauer, Fleiß, Flexibilität und die Bereitschaft zu Lernen. Aufgrund des Fachkräftemangels in diversen Branchen kommt es überall zu Engpässen. Wenn Du Dich eingehend mit diesem Thema beschäftigst und informierst, ergeben sich Möglichkeiten, die Du vorher gar nicht bemerkt hast. Bei einigen Jobs bieten sich Weiterbildungen oder beispielsweise ein Führerschein an. Berufskraftfahrer werden bei Speditionen genauso gesucht wie Fahrer zahlreicher Paketdienste.

Ratgeber

Lesen Sie aktuelle Beiträge

Sunejo

Betrugsfalle bei der Jobsuche

Mit gefälschten Stellenanzeigen greifen Betrüger Daten von nichtsahnenden Bewerbern ab – das sogenannte „Job-Scamming“ ist heutzutage leider weit verbreitet.
mehr lesen
Sunejo

10 Bewerbungstipps: Von Null auf Hundert ins Berufsleben

Endlich ist eine passende Stelle gefunden und dann folgen direkt die nächsten Hürden. Angefangen mit dem Bewerbungsschreiben bis hin zum Vorstellungsgespräch. Die folgenden zehn Tipps helfen dabei jedem, der sich seinen Traumjob angeln möchte – ganz gleich ob Schüler, Berufsanfänger oder Jobwechsler. Eine gute Vorbereitung ist wichtig, denn der erste Eindruck zählt!
mehr lesen
Sunejo

Noch einmal von vorne

Es gibt viele Gründe, wenn Sie Ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können oder wollen und eine Umschulung in Erwägung ziehen. Dazu zählen Berufsunfähigkeit genauso wie technische Neuerungen in Ihrem Berufsfeld oder ganz einfach: Sie suchen eine neue Herausforderung.
mehr lesen