Bewerbung zur Altenpflegerin – der richtige Weg zum Traumjob - SuneJo
Bewerbungstipps

Bewerbung zur Altenpflegerin – der richtige Weg zum Traumjob

Du möchtest als Altenpfleger(in) arbeiten oder dich für eine Ausbildung zur Altenpflegerin bewerben? Wenn du gerne mit Menschen arbeitest, empathisch und fürsorglich bist, dann ist der Job als Altenpfleger der richtige für dich. Wir geben dir einen Einblick in den Beruf und wichtige Tipps für eine überzeugende Bewerbung. Erfahre hilfreiche Informationen, damit du den ersten Schritt in Richtung Traumjob gehen kannst.

Berufsbild der Altenpflegerin

Der Wunsch der meisten älteren Menschen ist es, ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Wenn die Selbstständigkeit allerdings nicht mehr gegeben ist, benötigen sie Unterstützung im Alltag. In solch einem Fall helfen ihnen Altenpfleger. Der Job als Altenpfleger kann dich sehr glücklich machen und erfüllen. Du unterstützt als Altenpflegerin pflegebedürftige, ältere und demente Patienten dabei, würdevoll zu altern und die Alltagsaufgaben des Lebens zu bewältigen. Du solltest dir jedoch auch darüber bewusst sein, dass der Beruf nicht immer einfach ist. Psychische und physische Belastbarkeit sollten zu deinen Eigenschaften gehören. Der soziale Job in der Altenpflege ist zudem emotional aber auch abwechslungsreich.

Zu den Aufgaben in der Altenpflege gehören das Pflegen, Beraten und Betreuen aller Beteiligten. Hauptsächlich bist du für die medizinisch-pflegerische Betreuung verantwortlich, wie zum Beispiel

  • das Abnehmen von Blut
  • das Wechseln von Verbänden
  • die Hilfe bei der Ernährung, der Körperpflege und in Notfällen
  • die Durchführung von Mobilisationsübungen
  • das Versorgen mit Medikamenten (Tabletten, Katheter, Spritzen usw.)
  • das Versorgen nach einem Sterbefall (Körperreinigung usw.)

Es ist wichtig, den Gesundheitszustand der pflegebedürftigen Person einschätzen zu können und dementsprechend Entscheidungen zu treffen. Du musst in solch einem Fall über mögliche medizinische oder therapeutische Maßnahmen entscheiden können.

Des Weiteren organisieren Fachkräfte in diesem Beruf verschiedene Freizeitaktivitäten für die Patienten und unterstützen sie dabei, ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu trainieren. Auch Schreibarbeit gehört zum Arbeitsalltag einer Altenpflegerin. Du musst jede Veränderung des Gesundheitszustands der zu betreuenden Personen und die Behandlungsschritte schriftlich dokumentieren. Für weitere Schritte ist es deine Aufgabe mit Ärzten Rücksprache zu halten. Du bist nicht nur für die Pflegebedürftigen der Ansprechpartner, sondern auch für ihre Angehörigen, für Therapeuten und für Ärzte. Senioren benötigen motivierende Begleiter, die ihren Tagesablauf sinnvoll strukturieren. Wenn du einfallsreich, empathisch und verantwortungsbewusst bist, dann ist das der richtige Job für dich! Erstelle mit unserer Hilfe die optimale Bewerbung und komme deinem Traumjob ein Stückchen näher!

Voraussetzungen und Fähigkeiten

Damit du eine Ausbildung zur Altenpflegerin beginnen kannst, musst du bestimmte schulische Voraussetzungen erfüllen. In der Regel wird mindestens ein Realschulabschluss erwartet. Außerdem benötigst du ein ärztliches Attest über deine gesundheitliche Eignung. Dieses wird dir ausgestellt, wenn du psychisch und körperlich für den Job geeignet bist. Oft wird vor Vertragsabschluss auch ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt. Eine gute Voraussetzung für die Einladung zum Vorstellungsgespräch sind zudem gute Noten in den Schulfächern Sozialkunde, Deutsch, Wirtschaft und Religion oder Ethik. Gute Leistungen in Musik und Kunst zeigen, dass du kreativ bist. Diese Stärken solltest du neben deinen positiven Charaktereigenschaften in deiner Bewerbung erwähnen.

Du fragst dich, welche weiteren Eigenschaften und Fähigkeiten du für den Beruf in der Altenpflege mitbringen solltest? Die folgenden Stärken sind für eine Bewerbung vorteilhaft:

  • Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsvermögen
  • Durchhaltevermögen
  • Kreativität
  • Wahrung professioneller Distanz
  • körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Geduld
  • Sorgfalt
  • Kontaktfreudigkeit

Einsatzorte und Arbeitszeiten

Altenpfleger müssen meist Schichtarbeit leisten. Also kannst du mit Früh-, Spät- und Nachtschichten rechnen. Dies betrifft sowohl den praktischen Teil der Ausbildung als auch die Arbeitszeiten als ausgebildete Altenpflegerin. Zu der Regelung der Nachtschichten gibt es allerdings strenge gesetzliche Vorschriften.

Altenpflegerinnen können ambulant, stationär oder im Altenheim eingesetzt werden. In der ambulanten Pflege wird die Arbeit hauptsächlich beim Patienten zu Hause verrichtet. Während der Ausbildung kannst du an verschiedenen Orten eingesetzt werden

Du möchtest gerne mit Menschen arbeiten und kannst Verantwortung übernehmen? Wenn der Job in der Altenpflege der Richtige für dich ist, dann bringen wir dich einem Vorstellungsgespräch in deiner Wunsch-Einrichtung ein Stückchen näher. Schreibe eine überzeugende Bewerbung für einen Job in der Altenpflege!

Wie läuft die Ausbildung zur Altenpflegerin ab?

Die reguläre Ausbildung dauert in Vollzeit 3 drei Jahre, in Teilzeit fünf Jahre und wird mit einer staatlich anerkannten Abschlussprüfung beendet. Sie wird an einer Berufsfachschule für Altenpflege durchgeführt und ist somit eine schulische Ausbildung. Wenn du schon bestimmte Voraussetzungen erfüllst, kannst du die Ausbildungsdauer verkürzen. So kann zum Beispiel eine andere absolvierte Ausbildung angerechnet und die Dauer auf zwei oder zweieinhalb Jahre verkürzt werden. Falls du schon mindestens zwei Jahre in der Pflege ohne Ausbildung tätig bist, kannst du die Dauer der Ausbildung um ein Drittel verkürzen.

Nach der Ausbildungsordnung beinhaltet die Ausbildung Lernbereiche wie die Unterstützung der Pflegebedürftigen bei der Gestaltung ihres Alltags, rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen der Arbeit in der Altenpflege, Altenpflege als Beruf und der Erwerb der Kenntnisse in der praktischen Ausbildung. Der praktische Teil der Ausbildung findet meist in einem Seniorenheim statt. Ansonsten sind als Einsatzorte eine stationäre Pflegeeinrichtung oder ein ambulanter Pflegedienst möglich.

Gehalt eines Altenpflegers

Dein Gehalt als Altenpflegerin hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach dem, in welchem Betrieb und in welcher Region du arbeitest und ob der Träger tariflich gebunden ist, variiert dein Gehalt. Während deiner Ausbildung verdienst du natürlich weniger als nach abgeschlossener Ausbildung. Wenn du in einer staatlichen Einrichtung oder in einem kirchlichen Verband als Altenpflegerin arbeitest, bekommst du ein tariflich festgelegtes Gehalt. Diese Gehälter können sich allerdings auch je nach Träger und Region leicht unterscheiden. Im Durchschnitt betragen die Ausbildungsgehälter je nach Jahr die folgenden Werte:

1. Ausbildungsjahr: 1.000 bis 1.150 € brutto monatlich
2. Ausbildungsjahr: 1.100 bis 1.200 € brutto monatlich
3. Ausbildungsjahr: 1.200 bis 1.300 € brutto monatlich

Wenn du für einen privaten Träger als Altenpflegerin arbeitest, dann hängt dein Gehalt vom Betrieb, in dem du tätig bist, ab.

Als ausgebildete Altenpflegerin kannst du beim Berufseinstieg zwischen 2.650 und 3.200 Euro brutto pro Monat verdienen, wenn du im öffentlichen Dienst arbeitest. Private Einrichtungen bestimmen ihre eigenen Einstiegsgehälter.

Was ist das Besondere am Beruf der Altenpflegerin?

Im Arbeitsalltag der Altenpflege wird die nie langweilig. Der sensible und kreative Umgang mit den Patienten ist ein wichtiger Faktor für eine zwischenmenschliche Beziehung auf Augenhöhe. Jeder Tag verläuft anders und gibt sowohl den Patienten als auch den Pflegekräften immer etwas mit auf den Weg. Der Beruf der Altenpflegerin ist ein Geben und Nehmen – du wirst die Dankbarkeit spüren.

Was gehört in eine optimale Bewerbung zur Altenpflegerin?

Eine überzeugende Bewerbung ist der erste Schritt in Richtung Traumjob. Deshalb solltest du dir bei der Erstellung von allen Unterlagen Mühe geben. Deine Erfahrungen, Stärken und Fähigkeiten sollten in der Bewerbung bestmöglich dargestellt werden. Für eine gelungene Bewerbung benötigst du ein Anschreiben, einen Lebenslauf, ein professionelles Bewerbungsfoto und wenn vorhanden Zeugnisse oder Zertifikate. Anschreiben und Lebenslauf brauchen eine gewisse Struktur und sollten keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthalten.

Wie erstelle ich mein Anschreiben?

In deiner Bewerbung zur Altenpflegerin musst du dich von deiner besten Seite zeigen und von dir überzeugen können. Setze dich, bevor du deine Bewerbung erstellst, mit dem Unternehmen auseinander und greife relevante Punkte im Anschreiben auf! Des Weiteren solltest du darstellen, warum du die richtige Person für diesen Job und das Unternehmen bist. Für eine sinnvolle Strukturierung deiner Bewerbung, kannst du folgende Fragen in deinem Anschreiben beantworten.

  • Warum möchtest du die Arbeit in der Pflege angehen?
  • Warum bewirbst du dich gerade in diesem Betrieb?
  • Warum möchtest du Menschen im Alter helfen?
  • Welche deiner Charaktereigenschaften sind für den Job vorteilhaft?
  • Hast du bereits Erfahrungen in der Pflege?
  • Bist du psychisch und körperlich belastbar?

Versuche deine Leidenschaft für den Beruf und deine Soft Skills im Umgang mit Menschen einzubringen. Falls du in der Schule gute Noten in den Fächern Deutsch, Sozialwissenschaften, Ethik und Biologie hattest, sind das weitere Pluspunkte.

Zur Orientierung kannst du dir unten auf der Seite gerne unser Muster-Anschreiben für deine Bewerbung herunterladen.

Wie erstelle ich meinen Lebenslauf?

Wenn du schon Arbeitserfahrungen in der Unterstützung pflegebedürftiger Menschen hast, oder sogar schon Altenpflegerin bist, dann bringe dies unbedingt in deinen Lebenslauf mit ein! Liste deine Stärken, Qualifikationen und Fähigkeiten auf, die für die Arbeit in der Altenpflege relevant sind. Lade dir jetzt für eine eindrucksvolle Bewerbung unseren Muster-Lebenslauf runter, damit du schon bald eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommst.

Das könnte dich auch interessieren: Kenntnisse & Fähigkeiten im Lebenslauf.

Überzeuge mit Hilfe unserer praktischen Muster für deine Bewerbung!

Mit deiner Bewerbung bietest du deinem zukünftigen Arbeitgeber einen ersten Eindruck von deiner Person und deinen Fähigkeiten. Formuliere das Anschreiben und deinen Lebenslauf klar und deutlich und strukturiere sie übersichtlich. Wenn der Arbeitgeber eine sauber und strukturiert angefertigte Bewerbung in der Hand hält, steigen bereits die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch. Wir stellen dir für deine Bewerbung Muster-Vorlagen für das Anschreiben und den Lebenslauf zur Verfügung. Orientiere dich an der Struktur, dem Aufbau und den Formulierungen, aber Achtung: Individualisiere unsere Vorgabe nach deiner eigenen schulischen und beruflichen Laufbahn und achte darauf, nichts eins zu eins zu übernehmen! Vergewissere dich schließlich, dass auch alle Details in der Bewerbung stimmen. Der Name des Ansprechpartners, das Datum und alle Kontaktangaben müssen fehlerfrei sein. Gehe den ersten Schritt in Richtung Vorstellungsgespräch und schaue dir unsere Download-Muster für deine Bewerbung als Fachkraft in der Altenpflege an!

Ratgeber

Lesen Sie aktuelle Beiträge

Sunejo

Starte als Verkäuferin oder Verkäufer durch

Möchtest du dich für eine Ausbildung im Einzelhandel bewerben? Dann benötigst du sehr wahrscheinlich noch einen Einblick in den Beruf und Tipps zu einer optimalen Bewerbung. Hast du bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Verkäufer oder Verkäuferin und möchtest dich auf offene Stellen bewerben? Dann kannst du auch von unseren praktischen Informationen profitieren und den ersten Schritt Richtung Vorstellungsgespräch gehen.
mehr lesen
Sunejo

Bewerbung als Aushilfe

Du benötigst eine Finanzspritze und möchtest etwas dazuverdienen? Du möchtest Arbeitserfahrung in einem interessanten Betrieb sammeln? Dann ist ein Job als Aushilfe das Richtige für dich! Doch wie bewirbst du dich am überzeugendsten auf einen Job als Aushilfe? Hier erfährst du alles rund um das Thema Aushilfe und die Erstellung einer eindrucksvollen Bewerbung. Nutze unseren Ratgeber und überzeuge deinen zukünftigen Arbeitgeber von dir und deinen Fähigkeiten!
mehr lesen
Sunejo

Werde Mediengestalter

Für zukünftige Azubis & Profis! Du möchtest deiner Kreativität jeden Tag freien Lauf lassen? Du möchtest eine Ausbildung zum Mediengestalter machen oder dich bereits auf deinen Traumberuf bewerben? Dann hol' dir hier alle Tipps für eine überzeugende Bewerbung. Erfahre alles rund um den Beruf des Mediengestalters und komme deinem Traumberuf mit unseren hochwertigen Bewerbungsvorlagen näher!
mehr lesen