Augenoptiker (m/w/d) | SuneJo

Augenoptiker (m/w/d)

Augenoptiker (m/w/d) beraten Kunden zu unterschiedlichen Linsen und Brillenfassungen, schleifen und schneiden Linsen, fertigen und reparieren Brillen und erledigen kaufmännische Arbeiten.

Art der Ausbildung:
Duale Ausbildung
Empfohlen mit:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Gehalt:
1. Jahr 400 – 600 €
2. Jahr 450 – 700 €
3. Jahr 550 – 850 €

Was macht ein Augenoptiker (m/w/d)?

Ein Augenoptiker (m/w/d) hat ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Dazu gehört das Anfertigen individueller Sehhilfen. Dies ist ein großes Aufgabenspektrum, wie z. B. das Durchführen von Sehtests, die Bearbeitung und Anpassung der Gläser sowie der Brillenfassung und eine individuelle Kundenberatung.


In der Ausbildung lernst du …

  • Brillengläser manuell und maschinell zu bearbeiten und in sämtliche Brillenfassungen einzusetzen. 
  • die Ermittlung der diversen Kundenwünsche im Verkaufsgespräch. 
  • wie man Kundenreklamationen entgegennimmt und bearbeitet.
  • wie man Schäden an Brillen beurteilt, den Reparaturaufwand und die Kosten für die Reparatur ermittelt. 
  • wie man den Korrektionsbedarf unter Berücksichtigung der verschiedenen Faktoren analysiert. 
  • Brillenfassungen nach anatomischen Gegebenheiten zu bearbeiten und anzupassen. 
  • wie man Kontaktlinsen nach Werkstoffeigenschaften unterscheidet und Auswirkungen der Kontaktlinsenkorrektur beurteilt. 
  • wie man die Zentrierung von Brillen kontrolliert. 
  • wie man Kalkulationen nach Vorgaben durchführt.

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

Welche Fähigkeiten und Voraussetzungen sind in diesem Beruf besonders wichtig?

Wenn du gerne mit Kunden arbeitest, ein Verkaufstalent mitbringst und handwerklich geschickt bist, dann passt der Beruf des Augenoptikers (m/w/d) perfekt zu dir. Du solltest konzentriert und ordentlich arbeiten können, mit einem Sinn für Design und Ästhetik.

Am wichtigsten ist es, dass du Lernbereitschaft und Neugierde für die Ausbildung zum Augenoptiker (m/w/d) mitbringst. Von Vorteil sind handwerklich-technisches Geschick sowie eine genaue und sorgfältige Arbeitsweise. Dein Arbeitsumfeld ist in der Regel der Verkaufsraum im Laden, aber auch die Werkstatt oder das Büro – du erlernst also einen handwerklichen, aber auch einen kaufmännischen Beruf. Mathematisches Verständnis kann in deiner Ausbildung von Vorteil sein.

Inhalt der Ausbildung zum/zur Augenoptiker/Augenoptikerin

Schulische Ausbildung:

In der Berufsschule werden dir die Grundsätze der (Augen-)Optik beigebracht. Zusätzlich erlangst du hier kaufmännisches Wissen, damit du Einkauf, Verkauf und Buchhaltung korrekt durchführst. Der Unterricht in der Berufsschule ist nach Lernfeldern unterteilt, die den gesamten Fachbereich des Optikerhandwerks abdecken. Deshalb haben Berufsschulen für Optiker neben Unterrichtsräumen in der Regel auch eigene Werkstätten, in denen du das Handwerk eines Augenoptikers (m/w/d) erlernst (Brillengläser bearbeiten, Brillen modifizieren, Brillen anpassen, Kontaktlinsen).

Betriebliche Ausbildung:

Die Ausbildung zum Augenoptiker (m/w/d) ist eine duale Ausbildung. Du lernst also an ein bis zwei Tagen pro Woche in der Berufsschule und an den anderen Tagen wirst du im Betrieb ausgebildet und lernst, die optischen Geräte zu bedienen, Sehhilfen korrekt einzustellen und zu reparieren. Außerdem wirst du in deinem Ausbildungsbetrieb Kundenkontakt haben und beratend tätig sein.

Ablauf der Ausbildung zum/zur Augenoptiker/Augenoptikerin

Die Ausbildung zum Augenoptiker (m/w/d) ist dual aufgebaut, das heißt: du bist im Wechsel in Betrieb und Berufsschule. In deinem Ausbildungsbetrieb erlernst du die praktische Seite des Berufsbildes Augenoptiker und übernimmst konkrete Aufgaben. In der Berufsschule wird dir dagegen das nötige theoretische Hintergrundwissen vermittelt. Die Gesellenprüfung ist in zwei Teile gegliedert. Den 1. Teil absolvierst du bereits vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres. Den 2. Teil der Gesellenprüfung darfst du am Ende deiner Ausbildung ablegen. Nach Bestehen bist du staatlich anerkannter Augenoptiker.

Wusstest du schon, dass ...

  • wir mehr als auf das Riechen, Schmecken, Tasten und Hören auf das Sehen angewiesen sind, weil sich allein 70% unserer Sinneszellen in der Augennetzhaut befinden?
  • dass Niesen eine Art Selbstreinigung des Körpers ist und es bei diesem Vorgang, der mit bestimmten Nervenverbindungen zusammenhängt, unmöglich ist, mit offenen Augen zu niesen?
  • bei der Iris des menschlichen Auges dank moderner Technologie mehr als das sechsfache einzigartiger Merkmale ausgemacht werden können als bei Fingerabdrücken? 
  • der sprichwörtliche Wimpernschlag tatsächlich vom schnellsten Muskel des menschlichen Körpers ausgeführt wird? Es ist möglich, fünfmal in einer Sekunde zu blinzeln.
  • dass 90% aller Menschen durch braune Augen sehen und Grün mit 2-4% die seltenste Augenfarbe ist?
  • dass fast alle hellhäutigen Babys mit blauen Augen zur Welt kommen, weil sich die Pigmente in der Iris erst im ersten Lebensjahr färben?
  • 64% aller Deutschen eine Brille und 5% Kontaktlinsen tragen?
  • die äußeren Augenmuskeln die aktivsten Muskeln im menschlichen Körper sind?
  • Frauen besser Farben unterscheiden können und Männer Kontraste und schnelle Bewegungen dafür besser sehen?

Dein voraussichtliches Gehalt als Augenoptiker / Augenoptikerin

Damit du gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt hast, ist es wichtig, sich weiterzubilden und Zusatzqualifikationen zu erlangen, um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Dein Einstiegsgehalt als ausgelernter Augenoptiker (m/w/d) liegt bei ca. 1.400 bis 2.200 Euro brutto, abhängig von der Branche, für die du dich entscheidest.

Die Höhe deines Gehalts richtet sich nach deiner Arbeitserfahrung, deinen Fähigkeiten und deinen Zusatzqualifikationen. Als Augenoptikermeister (m/w/d) hast du die Möglichkeit, bis zu 3.400 Euro brutto zu verdienen.

Aktuelle Stellenangebote

Ausbildung

Ausbildung zum Augenoptiker (m/w/d) in Rösrath

Schaut her! Wir suchen einen Azubi mit Blick für Details.

Ausbildung

Ausbildung zum Augenoptiker (m/w/d) in Lohmar

Schaut her! Wir suchen einen Azubi mit Blick für Details.

Ausbildung

Ausbildung zum Augenoptiker (m/w/d) in Köln

Schaut her! Wir suchen einen Azubi mit Blick für Details.

Entdecke spannende Arbeitgeber

Hennes Optik & Hörgeräte GmbH

Der Optiker und Hörgeräteakustiker seit 1954!