Berufsbild: Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Art der Ausbildung:
Duale Ausbildung
Empfohlen mit:
Mittlere Reife (Realschulabschluss)
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Gehalt:
1. Jahr: 790 € - 1068 €
2. Jahr: 875 € - 1118 €
3. Jahr: 950 € - 1164 €

Was macht ein Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)?

Menschen vor Ertrinkungsunfällen zu retten, ist die Hauptaufgabe eines Fachangestellten für Bäderbetriebe. Solltest du dich für eine Ausbildung in diesem Bereich entscheiden, bist du für die Sicherheit in jedem Bereich eines Schwimmbades verantwortlich. Du sorgst dafür, dass sowohl im Schwimmbecken als auch daneben alles nach Vorschrift läuft und sich niemand verletzt. Auch Hygienevorschriften und Verwaltungstätigkeiten gehören zu den Aufgaben eines Fachangestellten für Bäderbetriebe.


Während deiner Ausbildung lernst du …

  • … die Wasserqualität eines Schwimmbades zu prüfen.
  • … wie man Schwimmprüfungen abnimmt.
  • … die Hygieneregeln einer Badeanstalt kennen.

Inhalt der Ausbildung

Betriebliche Ausbildung:

Während des betrieblichen Teils deiner Ausbildung lernst du den genauen Ablauf eines Arbeitstages im Schwimmbad kennen. Dazu gehört nicht nur, dass du auf die Sicherheit der Badegäste achtest. Auch verwaltungstechnische Aufgaben, wie die Abrechnung der Kassensysteme, Öffentlichkeitsarbeit und Bestellungen von Utensilien sind Teil deines Jobs. Ebenso lernst du, wie man Proben des Wassers entnimmt und wie man sie prüft. Deine Kollegen zeigen dir außerdem, wie du die Badhygiene kontrollierst und wie man technische Anlagen bedient.

Schulische Ausbildung:

Bei der schulischen Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe kommt es zwar nicht nur auf sportliche Fähigkeiten an, aber der Sportunterricht ist definitiv DAS Hauptfach: Du erlernst die unterschiedlichen Schwimmtechniken und das Tauchen. Natürlich werden dir auch die richtigen Kniffe beigebracht, um einen Menschen vorm Ertrinken retten zu können. Aber auch Fächer wie Mathematik oder Deutsch gehören zum Stundenplan, denn Verwaltungsarbeiten kommen auch in deiner Branche auf. Schließlich stehen die naturwissenschaftlichen Fächer wie Biologie und Physik auf deinem Lehrplan, denn zum Leisten von Erster Hilfe oder beim Analysieren der Wasserqualität musst du den theoretischen Background haben.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung verläuft dual. Du lernst also in der Schule alle theoretischen Kenntnisse für den Beruf als Fachangestellter für Bäderbetriebe, alles Praktische bringen dir deine Kollegen während deiner Zeit im Betrieb bei. Bevor du am Ende deiner Ausbildung eine Abschlussprüfung ablegst, steht auch eine Zwischenprüfung an, sie besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.

Wusstest du schon, dass ...

  • … die Therme Erding die größte Therme der Welt ist? Sie umfasst 430.000 Quadratmeter.
  • … ca. 26.000 Fachkräfte in den Badehäusern in Deutschland arbeiten?
  • … knapp jedes vierte Kind in Deutschland nicht schwimmen kann? Du wirst also als Fachangestellter für Bäderbetriebe dringend gebraucht!

Deine Zukunftschancen nach der Ausbildung:

Überall, wo der Badbetrieb überwacht werden soll, kannst du nach deiner Ausbildung arbeiten. In einem Schwimmbad, in einem Fitnessstudio, einer Tauchschule oder einer Reha-Einrichtung … es gibt viele unterschiedliche Einsatzorte für dich! Solltest du dich weiterbilden wollen, kannst du nach deiner Ausbildung eine Qualifikation im Bäderbetriebsmanagement machen.

Dein voraussichtliches Gehalt als Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)?:

Das Monatsgehalt als Fachangestellter für Bäderbetriebe liegt durchschnittlich bei 2.800 €.

Welche Fähigkeiten und Voraussetzungen sind in diesem Beruf besonders wichtig?

Du bist körperlich fit und fühlst dich auch im Wasser sicher und wohl. Arbeitszeiten im Schichtdienst machen dir nichts aus und du bist auch zu gelegentlicher Wochenendarbeit bereit. Außerdem kannst du gut mit Menschen umgehen, hast Empathie und kannst Wissen gut vermitteln. Damit du alle Anlagen technisch bedienen kannst, brauchst du auch in diesem Bereich ein gewisses Geschick.

Entdecke Azubi-Interviews
Azubi-Interview

Fachangestellte für Bäderbetriebe bei Bäderbetriebsgesellschaft Bergisch Gladbach mbH

Erfahrungsbericht über die Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe

»
Entdecke spannende Arbeitgeber
Arbeitgeber

Bäderbetriebsgesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach mbH

Schwimmbäder sind Lebensqualität

»