Ausbildungsberuf: Pflegefachmann (m/w/d)

Pflegefachmann (m/w/d)

Pflegefachkräfte sind für die Betreuung und Versorgung von Menschen in unterschiedlichen Pflegesituationen, etwa Kranken- und Altenpflege, verantwortlich.

Art der Ausbildung:
Duale/Schulische Ausbildung
Empfohlen mit:
Mittlerer Schulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Gehalt:
1. Jahr: ca. 1170 €
2. Jahr: ca. 1230 €
3. Jahr: ca. 1330 €

Was macht ein Pflegefachmann / eine Pflegefachfrau?

Je nach Tätigkeitsbereich, z.B. Alten- oder Krankenpflege, arbeitet man als Pflegefachkraft im Krankenhaus, in Altenwohnheimen, Wohnheimen für Menschen mit Behinderung oder ambulanten Pflegediensten.  Pflegefachkräfte versorgen und betreuen pflegebedürftige Menschen in verschiedenen Bereichen. In der Krankenpflege arbeitet man meist in Krankenhäusern. Hier ist man nicht nur für die Grundpflege der Patienten zuständig, sondern auch für die Versorgung von Wunden und die Gabe von Medikamenten. Hier ist die Kommunikation mit den Ärztinnen und Ärzten und die Organisation der Pflegemaßnahmen besonders wichtig. In der Altenpflege kommen neben der Grundpflege noch andere Herausforderungen zum Pflegealltag hinzu. In der ambulanten Pflege etwa ist neben dem Umgang mit den Pflegebedürftigen auch der Kontakt zu deren Angehörigen wichtig, etwa wenn ihnen Pflegetechniken erklärt werden. Wie auch bei der Krankenpflege steht hier der Patient im Mittelpunkt: So brauchen etwa Demenzerkrankte, Kinder oder Menschen mit Behinderung besondere Zuwendung, auf die man sich einstellen muss. 

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

Das wichtigste im Pflegeberuf ist der Kontakt zu Menschen. Man übernimmt die Rolle einer Vertrauensperson, die sich um die elementaren Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen kümmert. Berührungsängste sind hier also fehl am Platz. Daneben gehört aber auch einige organisatorische Arbeit zum Alltag, wie etwa das Verfassen von Pflegeberichten. Im Fokus steht aber weiterhin der verantwortungsvolle und respektvolle Umgang mit den Patienten.

Inhalte der Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau

Schulische Ausbildung:

An der Pflegeschule lernst du die Grundlagen der Pflegetechniken und organisatorischen Prozessen. Dazu gehören unter anderem auch Erste-Hilfe-Maßnahmen und der Umgang mit bestimmten Erkrankungen und Lebenssituationen der Patienten.

Betriebliche Ausbildung:

Im praktischen Teil der Ausbildung wendest du die in der Schule erworbenen Kenntnisse an und lernst den Alltag als Pflegefachkraft kennen. Vor allem den Umgang mit den Patienten kannst du hier praktisch lernen, indem du die schulischen Kenntnisse umsetzt.

Wusstest du schon, dass ...

  • es in Deutschland etwa 4,13 Millionen Pflegebedürftige gibt?
  • der Pflegeberuf als zukunftssicher gilt, da aufgrund der alternden Gesellschaft immer mehr Pflegekräfte benötigt werden?
  • die Pflegeausbildung 2020 vollständig reformiert wurde?


Deine Zukunftschancen und Gehalt als Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Während deiner Ausbildung hast du die Möglichkeit, diese als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder Altenpfleger abzuschließen, statt als Pflegefachkraft. Anschließend gibt es bestimmte Weiterbildungen, mit denen du dich auf einen Bereich spezialisieren kannst, etwa als Fachkranken- oder Fachaltenpfleger für spezifische Bereiche. Das Gehalt von Pflegefachkräften wird vor allem durch den festgelegten Mindestlohn und Tarifverträge festgelegt. Aktuell gibt es für Pflegefachkräfe einen Mindestlohn von 15 €, ab April 2022 steigt dieser auf 15,40 €. Die Gehaltsstufen des TVöD, dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, beginnen für Pflegekräfte bei ca. 2330 € brutto und gehen je nach Erfahrung, möglichen Weiterbildungen und Verantwortung, etwa als Pflegeleitung, bis 5900 € brutto.

Entdecke Azubi-Interviews
Azubi-Interview

Pflegefachfrau bei Deutschordens-Altenzentrum Pfarrer-Braun-Haus gGmbH

Erfahrungsbericht über die Ausbildung

»
Azubi-Interview

Pflegefachfrau in der Helios Klinik Wipperfürth

Erfahrungsbericht über die Ausbildung

»
Azubi-Interview

Altenpfleger (alte Ausbildung) bei Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis e. V.

Erfahrungsbericht über die Ausbildung

»
Azubi-Interview

Pflegefachfrau bei DRK-Pflegedienste Rhein-Sieg/Rhein-Berg gGmbH

Erfahrungsbericht über die Ausbildung

»
Azubi-Interview

Pflegefachfrau bei Altenpflege St. Marien gGBH, St. Josefshaus Refrath

Erfahrungsbericht über die Ausbildung

»
Aktuelle Stellenangebote
Job Bild

Ausbildung

Auszubildende (m/w/d) zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Starte bei uns in eine sichere und sinnstiftende Zukunft.

Bergisch Gladbach
Vollzeit
01.10.2023
»
Entdecke spannende Arbeitgeber
Arbeitgeber

Mobile Pflege Moitzfeld GmbH

Füreinander & Miteinander

»
Arbeitgeber

Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Bergisch Land e.V.

Wir helfen hier und jetzt.

»